INHALT

EDITORIAL

Die Arbeitgeberattraktivität ist heute einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um die aktuelle und vor allem zukünftige Marktpositionierung von Unternehmen geht. Denn Talenten wie Führungskräften ist es ganz und gar nicht einerlei, für wen sie arbeiten, wie ihr Arbeitgeber strategisch aufgestellt und für die Zukunft gerüstet ist. Beim Kampf um die besten Köpfe macht die Kultur eines Unternehmens den entscheidenden Unterschied, wie wir in der diesjährigen positionen am Beispiel unserer eigenen Branche aufzeigen …

POSITIONEN

„WIR GEHEN MIT UNSEREN PRODUKTEN DORTHIN, WO DIE MENSCHEN SIND“

Hartmut Jenner ist ein waschechter „Kärcherianer“. Bereits nach seinem Studium fing der Diplom-Kaufmann und Ingenieur bei Kärcher an und ging für das Familienunternehmen in die Welt. Im Gespräch mit positionen erzählt Jenner, warum er nach fast 20 Jahren an der Spitze ­immer noch für Kärcher brennt.

POSITIONEN

MICH FASZINIERT DIE GESELLSCHAFTLICHE RELEVANZ DER RÜCKVERSICHERER

BEST PRACTICE Jean-Jacques Henchoz und Herbert Haas über den Besetzungsprozess für den Vorstandsvorsitz der Hannover Rück SE.

POSITIONSWECHSEL

„TANZ HAT DIE KRAFT, ALTE DENKMUSTER AUFZUBRECHEN“

Nicht nur im Tanz ist Akram Khan virtuos, ­sondern auch im Erzählen von Geschichten. Zwischen zwei Proben nimmt der renommierte Tänzer und Choreograf sich Zeit, um über seine Werke und seine Kompanie zu sprechen. Und darüber, wie Tanz gesellschaftliche Veränderungen anstoßen kann.

PROFILE

„WIR STEHEN FÜR DAS WOLFSRUDEL, NICHT FÜR DEN EINSAMEN WOLF“

Vor fünf Jahren hat Melody Harris-Jensbach den Vorstandsvorsitz des Outdoorbekleiders Jack Wolfskin übernommen. Im Interview mit positionen berichtet die Modemanagerin, wie ihr die Neupositionierung der Traditionsmarke gelang.

POSITIONSWECHSEL

„WIR SIND VON NATUR AUS FÄHIG, GESUND ZU SEIN“

Der renommierte Gesundheitswissenschaftler Prof. Dr. med. Tobias Esch erläutert im ­Gespräch mit positionen, wie sich Selbstheilungskräfte zum Abbau von Stress einsetzen lassen.

POSITIONSWECHSEL

„ES KOMMT AUF DIE REGENERATIONSMÖGLICHKEITEN AN“

Mit dem Sportpsychologen der deutschen Fußballnationalmannschaft, Dr. Hans-Dieter Hermann, sprach Ewald Manz.

POSITIONSWECHSEL

„LERNEN, SELBSTREGULIEREND MIT STRESS UMZUGEHEN“

Dr. Markus Reimann wacht bei der Deutschen Bank über die Gesundheit der Mitarbeiter. Alle zwei Jahre stehen bestimmte Themen im Fokus wie aktuell „Achtsamkeit“.

POSITIONSWECHSEL

EXECUTIVE SEARCH IM RÜCKVERSICHERUNGSMARKT

EXPERTISE Christiane Pietsch zu den Erfolgsfaktoren von Executive Search im globalen Rückversicherungsmarkt.

PROFILE

WIE DIE MARKE JACK WOLFSKIN DEN TURNAROUND SCHAFFTE

BRAND MANAGEMENT Melody Harris-Jensbach, CEO von Jack Wolfskin, und Gabriele Stahl über den Turnaround der Traditionsmarke.

POSITIONSWECHSEL

MIT STRESS GESUND UMGEHEN

SPEZIAL STRESSMANAGEMENT Prof. Dr. med. Tobias Esch, Gesundheitswissenschaftler, Dr. Hans-Dieter Hermann, Sportpsychologe der deutschen Fußballnationalmannschaft, und Dr. Markus Reimann, Leiter Betriebliches Gesundheitsmanagement der Deutschen Bank, sowie weitere Experten über einen gesunden Umgang mit Stress.

POSITIONSWECHSEL

ERFOLGREICH IM ÖKOSYSTEM POSITIONIEREN

INTERVIEW mit Dr. Julian Kawohl, Professor für Strategisches Management an der Hochschule für Technik und Wirtschaft ­Berlin (HTW).

POSITIONEN

BERLIN ETABLIERT SICH ALS LEBENSRAUM FÜR START-UPS

THINKTANK Vom Biotop zum Ökosystem für Gründer und Finanzierer.

PROFILE

EMPLOYER BRANDING IM CONSULTING

CONSULTING-TRENDS Daniel Nerlich über Employer Branding und Mitarbeitergewinnung im Consulting.

ZIPPERTS POSITION

STRESS HIER NICHT RUM

KOLUMNE Hans Zippert gibt Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Stress.

PROFILE

CHANCEN UND RISIKEN AGILER FÜHRUNG

MANAGER-BAROMETER Chancen und Risiken agiler Führung: Ausgewählte Ergebnisse der 8. Führungskräftebefragung von Odgers Berndtson.

PERSÖNLICH

MANAGER AUF ZEIT

INTERIM MANAGEMENT Sascha Hackstein über Interim Management bei Odgers Berndtson.

PERSÖNLICH

EVENTS

Generationenwechsel bei Odgers Berndtson, Innovation Walk mit der LeadershipGarage, CEOx1Day und Odgers Berndtson ist Partner von appliedAI.

In dieser Publikation verwenden wir Bezeichnungen wie „Manager“, „Führungskraft“, „Kandidat“ oder „Mitarbeiter“ ausdrücklich als geschlechtsneutrale Varianten. Sie bezeichnen gleichberechtigt Personen aller Geschlechter.

EDITORIAL

Die Arbeitgeberattraktivität ist heute einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um die aktuelle und vor allem zukünftige Marktpositionierung von Unternehmen geht. Denn Talenten wie Führungskräften ist es ganz und gar nicht einerlei, für wen sie arbeiten, wie ihr Arbeitgeber strategisch aufgestellt und für die Zukunft gerüstet ist. Beim Kampf um die besten Köpfe macht die Kultur eines Unternehmens den entscheidenden Unterschied, wie wir in der diesjährigen positionen am Beispiel unserer eigenen Branche aufzeigen.

Eine besondere Unternehmenskultur wird auch bei Kärcher großgeschrieben. Wie Führungskräfte und Mitarbeiter, die neu in das erfolgreiche Familienunternehmen eintreten, das „gelbe Blut“ bekommen, lesen Sie in unserem Interview mit dem CEO Hartmut Jenner.

Mit seinen Wurzeln und Werten aus Bangladesch setzt sich auch der renommierte britische Tänzer und Choreograf Akram Khan auseinander. In seinen Werken erzählt er Mythen und Geschichten und übt dabei sichtbare Kritik an der Gesellschaft. Seine Karriere als Solotänzer hat er – mit 44 Jahren – gerade beendet und lässt nun jüngere Künstler ihr Talent zeigen.

Auch wir haben in diesem Jahr einen Generationenwechsel in unserer Führung vollzogen. Mit Daniel Nerlich hat im April ein junger, erfolgreicher Kollege das Ruder von Odgers Berndtson in Deutschland übernommen. Gemeinsam ist es unser Ziel, Executive Search als unser Kerngeschäft konsequent weiter auszubauen und gleichzeitig neue innovative HR-Services für unsere Klienten zu entwickeln.

Wir freuen uns darauf, Sie auch in Zukunft bei Ihren personellen Entscheidungen begleiten zu dürfen.

Ihr

Klaus Hansen
Partner

Kontakt aufnehmen